Marion Siéfert

Werdegang

  • September 2010 Verteidigung der ersten Masterarbeit in Germanistik an der ENS-Lyon (Ecole Normale Supérieure de Lyon): Zum Verständnis der Begriffe Romantik und Avantgarde in Nachtstücke und Arien: Die Vertonung zweier Gedichte von Ingeborg Bachmann durch Hans Werner Henze.
  • 20092010 1. und 2. Semester Master als Erasmusstudentin an der Freien Universität Berlin in den Studiengang „Neuere Deutsche Literatur“.
  • 2009 Bestehen der Licence in Germanistik an der Universität Lyon II – Lumière.
  • 20082009 Licence in Germanistik an der Universität Lyon II – Lumière und an der Ecole Normale Supérieure.
  • 2008 Bestehen der Prüfung für den Eintritt in die Ecole Normale Supérieure (ENS-LSH in Lyon) mit Germanistik als Hauptfach.
  • Bestehen der Licence in Deutsch und Französisch.
  • 20072008 literarische Vorbereitungsklasse in Paris.
  • 20052007 literarische Vorbereitungsklasse (classe préparatoire littéraire) in Orléans
  • 2005 französisches Abitur (Baccalauréat) in Orléans


Publikationen

  • 2010 Übersetzung des Aufsatzes 'Was heißt Improvisation?' von Carl Dahlhaus ins Französische für die wissenschaftliche Revue Tracés, die eine Ausgabe über das Thema 'Improvisieren' veröffentlichte.

Kontakt
marion.siefert@cms.hu-berlin.de
Comments