Programme de la journée d'études du 26 novembre 2010

S. auch die Ankündigung durch die Pressestelle der Humboldt-Universität und die Ankündigung durch die Pressestelle der Universität-Potsdam!

Französische Intellektuelle in Berlin und Potsdam zur Zeit Friedrich des Großen


Friedrich II. von Preußen legte großen Wert darauf, sich mit französischsprachigen Intellektuellen, Gelehrten, Künstlern, Aufklärern, denen er in Preußen ein Exil bot, zu umgeben. Er übertrug ihnen Hofämter, ernannte sie zu Mitgliedern der Akademie der Wissenschaften, betraute sie mit der Drucklegung seiner Werke oder engagierte sie als Vorleser.

Mit dem Wirken dieser historischen Persönlichkeiten, vor allem hinsichtlich des französisch-deutschen Kulturtransfers, und ihrer Rolle im intellektuellen Leben des roi philosophe befasst sich die Tagung am 26. November 2010.

Ort:

Universität Potsdam

Am Neuen Palais 10

Haus 8, Konferenzraum 075

14469 Potsdam

 

Programm:

Vormittag

9:15

Eröffnung: Anne Baillot, Brunhilde Wehinger

 

Moderation: Anne Baillot

9:30

Catriona Seth (Nancy)

La poésie à la Cour: Voltaire et Frédéric II.

 

10.15

Ursula Pia Jauch (Zürich)

Herr Maschine im (fast) sorgenfreien Land der Lust. Adnoten zur heiteren Aufklärung.

 

11.00 Kaffeepause

 

Moderation: Brunhilde Wehinger

11:30

Carolin Fischer (Pau)

Der Marquis d'Argens: 'Ballettmeister', Philosoph und Kammerherr.

 

12:15

Andreas Köstler (Potsdam)

Antoine Pesne.

 

13:00-14:30 Mittagspause

 

Nachmittag

 

Moderation: Brunhilde Wehinger

14:30

Anne Baillot (Berlin)

Pyrrhonismus und Politik an der Akademie der Wissenschaften: Prémontval und Beausobre

 

15:15

Günther Lottes (Potsdam)

Friedrich und die Statuskämpfe im mouvement philosophique.

 

16:00

Jan Borm (Versailles)

Dieudonné Thiébault: Der Hof Friedrich II. aus der Sicht des französischen Sprachmeisters.

 

16:45

Resümee, Ausblick

 

Avec le soutien du Bureau de Coopération Universitaire de Potsdam

Comments